top of page

Welche Visionen hast du für dieses Jahr?

Ich persönlich liebe das Wort "Vision"- es ist für mich etwas, dass ich durch mein geistiges Auge in meinem Leben manifestieren kann. Es ist mein kosmischer, magischer Spielplatz auf dem ich kreieren und lernen kann. Es sind meine Träume, meine Wünsche, mein Lebenswege.


Für viele kann die Frage "Was ist deine Vision?" auch Stress und Druck auslösen... "Was, wie, hä? Wieso brauch ich eine Vision? Muss jeder eine große Vision haben?" - Die Antwort lautet Nein - mach dir keinen Stress mit diesem "großen" Wort.


Visionen können auch klein und genügsam sein - "Mehr Zeit mit meinen Liebsten", "Mehr Kreativität in meinem Leben" "Ein altes Hobby wieder aufleben lassen" oder sie sind größer - zum Beispiel endlich den Schritt zu wagen dein eigenes Business aufzubauen.. egal wie klein oder groß deine Visionen sind, sie sind alle gleich wichtig!


Mir über meine Visionen klar zu werden hilft mir, das Steuerrad auf dem Schiff meines Lebens immer wieder in die Richtung zu lenken, in die ich will ohne mir dadurch Druck zu machen. Einfach immer wieder den Kurs halten oder korrigieren. Überprüfen ob die Wünsche, Intentionen und Visionen auch wirklich noch dieselben sind wie vor einem Jahr - oder hat sich etwas verändert?


Es würde mich freuen von deinen Visionen zu hören, und davon was dir dieses Wort bedeutet? Stresst es dich? Wenn ja warum? Oder fühlt es sich wunderbar magisch an? Egal was du antwortest, du kannst durch diese Fragen viel über dich selbst herausfinden...



_


Du wünschst dir mehr Kreativität in deinem Leben und endlich Ideen umzusetzen, die schon lange in dir schlummern? Hol dir hier mein 0€ Workbook und lerne in 3 Schritten wie du dir nicht mehr selbst im Weg stehst und in einen kreativen Schaffensfluss kommst.




Kommentare


bottom of page